Kleine Emme - Perimeter

Der Projektperimeter umfasst die Kleine Emme vom Zufluss der Fontanne (km 23.200) bis zur Mündung der Kleinen Emme in die Reuss (km 0.000). Er deckt das Gebiet ab, welches während des Hochwassers im August 2005 besonders betroffen war.

Abschnitt 3 Abschnitt 2 Abschnitt 1 Abschnitt Zollhausbrücken-Reusszopf

Für Detailinformationen klicken Sie auf die gewünschten Abschnitte. Weitere Informationen zum Abschnitt Zollhausbrücken-Reusszopf erfahren Sie unter www.luzern-nord.lu.ch .

Im Projektperimeter inbegriffen sind auch Abschnitte der in die Kleine Emme mündenden Seitenbäche:

  • Rümlig: Mündungsstrecke bis zur Bahnlinie
  • Renggbach: Mündungsstrecke bis zur Bahnlinie
  • Alle Bäche und Kanäle im Talboden, soweit sie durch Massnahmen an der Kleinen Emme beeinflusst oder durch den Fluss eingestaut werden (z.B. Grundbach oberhalb Torenberg)
  • Alle übrigen Bäche: Mündungen im unmittelbaren Uferbereich bzw. im Bereich der geplanten Flussaufweitungen.