Kleine Emme - Abschnitt 2: Ränggbach - Rümlig

Abgeschlossene Arbeiten

Holzrückhalteanlage Ettisbühl

Holzrückhalteanlage am 18. Juni 2013


Holzrückhalteanlage während dem Hochwasserabfluss vom 1. Juni 2013


Holzrückhalteanlage nach der Inbetriebnahme


Uferverbau am linken Ufer der Kleinen Emme


Tosbecken


Stauung der Kleinen Emme


Holzrückhalteraum


Materialbewirtschaftung


Vorgezogene Massnahmen Ennigen



Hochwasser 2005

Malters


Ennigen - Ettisbühl